Astrologie - eine himmlische Sprache...

Die Erde und wir sind eingebunden in den Kosmos und Teil desselben. Das kosmische Geschehen spiegelt sich in unserem Leben wider und hilft uns, uns selbst zu erkennen. Dies zu beschreiben ist das zentrale Anliegen der Astrologie.

 

Symbolsprache Astrologie

Die Astrologie ist eine Symbolsprache mit erstaunlicher Aussagekraft. Hier stehen unsere Planeten stellvertretend für archetypische Kräfte und Erfahrungen, mit denen sich der Mensch im Laufe seines Lebens auseinandersetzen muss. Die Symbolik ist der römischen und griechischen Mythologie entlehnt. Die Astrologie kann damit gewissermaßen als die älteste Psychologie der Menschheit gelten.

 

 

Planetenlauf als Zeitmesser

Am Stand der Planeten kann Zeit abgelesen werden, denn jeder Planet unseres Sonnensystems folgt in einer bestimmten Zeit seiner festen Umlaufbahn um die Sonne. So braucht der Pluto, der am weitesten von der Sonne entfernt ist, 248 Jahre für seinen Lauf um die Sonne, Merkur und Venus hingegen weniger als ein Jahr. Der Lauf der Erde um die Sonne bestimmt unsere kalendarische Zeitrechnung.

 

 

Astrologie - Aussagen über die Zeitqualität

In der Astrologie wird die Zeitqualität gemessen, womit das Vorherrschen ganz bestimmter Kräfteverhältnisse gemeint ist: Zentrum der astrologischen Betrachtung ist die Erde. Von hier aus gesehen befinden sich die Planeten, Sonne und Mond verteilt in verschiedenen Himmelsrichtungen (Sternzeichen) und in einem bestimmten Verhältnis zueinander (Aspekte).

 

 

Das Geburtshoroskop - Spiegel der Persönlichkeit

Die Zeitqualität zum Zeitpunkt unserer Geburt gilt in der Astrologie als Faktor, der uns

und unsere Entwicklung wesentlich mitbestimmt. Unser Geburtshoroskop bildet die planetarischen Verhältnisse – und damit ganz bestimmte Kräfteverhältnisse - zum Zeitpunkt unserer Geburt ab. Dieser nach der Geburt erste Eindruck von der Welt prägt uns und unsere Wahrnehmung unmittelbar. Er wird als eine Art Filter angesehen, durch den wir unsere Innen- und Außenwelt wahrnehmen und erleben. Neben Einblicken in unsere grundlegenden Erlebensmuster zeigt unser Geburtshoroskop auch unsere latenten Möglichkeiten und notwendigen Entwicklungen auf.

 

 

Transite: Auslösungen im Geburtshoroskop

Wird unserem Geburtsbild das aktuelle Planetengeschehen gegenübergestellt, können gegenwärtige Lebenslagen klarer erfasst werden und damit auch mögliche Lösungen näher ins Bewusstsein rücken. Gleichermaßen gewähren die laufenden Transite - neben weiteren astrologischen Berechnungsmethoden - auch einen prognostischen Blick in zukünftiges Geschehen.

 

Wie Astrologie uns zu einer erweiterten Selbsterkenntnis führen kann, erfahren Sie in diesem weiterführenden Artikel:

https://www.therapeutenfinder.com/news/101287-astrologie-als-ein-weg-der-selbsterkenntnis.html